Paolo Rieckmann feiert den zweiten Heimsieg in Folge

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Die U17 des FC St. Pauli hat am Sonntagnachmittag (29.10.) den zweiten Heimsieg in Serie gefeiert. Im Heimspiel gegen Holstein Kiel bogen die Kiezkicker einen Rückstand um und setzten sich am Ende verdient mit 3:2 durch. In der Anfangsphase brachte Luca Günther die Boys in Brown in Führung (23.), ehe die Tore von Leon Flach (40.) und Serkan Dursun (44.) den zwischenzeitlichen Doppelschlag von Raoul-Mamadi Cissé (32.) und Nahne Paulsen egalisierten (33.).

In der Anfangsphase ließen die St. Paulianer den Zugriff auf die Begegnung noch vermissen. Doch die Kiezkicker bissen sich in die Begegnung und gingen durch einen gezielten Schuss von Luca Günther zunächst in Führung (24.). Allerdings schlugen die Gäste aus Kiel mit einem Standard-Doppelschlag zurück und drehten die Begegnung durch Tore von Raoul-Mamadi Cissé (32.) und Nahne Paulsen (33.). „Das waren natürlich zwei bittere Gegentore und wir wussten, dass wir ihnen bei Standardsituationen unterlegen sind“, erklärte Cheftrainer Timo Schultz.

Allerdings schlugen die Boys in Brown noch vor dem Pausenpfiff auf der anderen Seite zurück, nachdem Leon Flach das Leder aus kurzer Distanz in den Kasten beförderte (40.). Nach dem Seitenwechsel stellte Schultz das System seiner Mannschaft um und agierte fortlaufend aus einer Vierer- statt aus einer Dreierkette. Paolo Rieckmann konnte dann nach dieser Umstellung mehr Druck nach vorne entwickeln, damit übernahmen die Braun-Weißen die Kontrolle über das Spiel komplett und erzielten somit folgerichtig durch Serkan Dursun das 3:2 (45.).

Anschließend mussten sich die Kiezkicker lediglich vorwerfen lassen, dass sie den Deckel nicht eher draufmachten. Die Boys in Brown ließen mehrere Riesenchancen liegen und mussten dadurch bis in die Nachspielzeit zittern. Am Ende festigen die Braun-Weißen in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost ihren neunten Tabellenrang. „In der nächsten Woche wollen wir gegen Magdeburg nachlegen“, sagte Schultz. „Wir gehen in jede Begegnung mit der Einstellung die Partie gewinnen zu wollen und können uns in der nächsten Woche eine komfortable Ausgangslage für den Rest der Saison schaffen.“

Schreibe einen Kommentar